Sagen Startseite

SUCHMASCHINE

Harzer Ortssagen
Alexisbad
Altenau I 
Altenau II
Bad Harzburg
Bad Lauterberg I
Bad Lauterberg II
Ballenstedt
Benneckenstein
Bielen
Blankenburg
Bleicherode
Breitenstein
Clausthal - Zellerfeld
Danstedt
Deersheim
Ditfurt I
Ditfurt II
Drübeck
Duderstadt
Elbingerode
Elend
Ellrich I
Ellrich II
Friedrichsbrunn
Gernrode
Goslar
Güntersberge
Halberstadt I
Halberstadt II
Harzgerode
Hasselfelde
Herzberg I
Herzberg II
Ilfeld
Ilfeld - Kloster
Ilsenburg
Langelsheim
Lerbach I
Lerbach II
Mägdesprung
Meisdorf
Neinstedt
Neustadt
Osterode
Quedlinburg
Rübeland
Scharzfeld
Schwiegershausen (Osterode)
Seesen
St. Andreasberg
Stangerode
Stapelburg
Stecklenberg - Stecklenburg
Stecklenberg - Lauenburg
Steina
Stolberg I
Stolberg II
Straßberg
Thale
Treseburg
Vienenburg
Wasserleben
Wernigerode I
Wernigerode II
Wildemann

Geschichtssagen
Landschaftssagen
Bergmannssagen
Volksglaube
Neu! Venediger-Sagen
 

Harz - Urlaub
Flora und Fauna
Ausflugsziele
Highlights
Kultur
 
Impressum

Titel

Einst lebte der Riese Bodo in Böhmen. Er war gefürchtet, denn er war hässlich und gewalttätig. Bodo jedoch begehrte indes die schöne Königstochter Brunhilde und wollte sie unbedingt zur Frau. Sie aber wies den Freier und sein ungestümes Werben ab. Doch Bodo ließ sich nicht beirren.

Eines Tages ritt die schöne Brunhilde auf ihrem Ross durch die Wälder und freute sich an der Natur. Ohne es zu bemerken aber, hatte Bodo sie schon eine Weile verfolgt. Plötzlich hörte sie ein Stampfen. Unterholz brach Grafik von Lisa Bergund Bodo, der sich hinter einem Felsen versteckt hatte, näherte sich ihr auf seinem Ross. Brunhilde erschrak und jagte durch den dichten Wald davon. Weiter und immer weiter, über Berge und Täler, durch den Thüringer Wald bis hin in den Harz. Doch ihr Versuch, den Verfolger abzuschütteln, misslang. Plötzlich stockte ihr Ross mit einem Ruck.

Vor Brunhildes Augen tat sich ein tiefer Abgrund auf, eine breite Schlucht, in dessen Tiefe ein reißender Strom toste. Bodo, der fürchterliche Riese, war inzwischen in bedrohliche Nähe gekommen. Brunhilde wollte lieber in den Tod gehen, als Bodo zu gehören. Da fasste sich die schöne Königstochter ein Herz, gab ihrem Ross beherzt die Sporen und setzte damit zum Sprung über die tiefe Schlucht an.

Der Sprung glückte. Tief grub sich der Huf des Rosses beim Aufschlag in den Felsen ein. Brunhilde war gerettet, einzig ihre goldene Krone fiel während des Sprungs in die Tiefe hinab und versank sogleich in dem reißenden Fluss. Auch Bodo setzte zum Sprung an, doch hatte er vergessen, dass er viel schwerer war, als die schöne Brunhilde. Und so zog ihn sein Gewicht samt Ross in die Tiefe und er stürzte an der tiefsten Stelle in den Fluss.

Als Strafe für seine Untat, verwandelte er sich sogleich in einen schwarzen Hund und wurde dazu verdammt, auf ewige Zeit die Krone der Königstochter auf dem Grunde jenes nach ihm benannten Flusses zu bewachen.

In stürmischen Nächten, so sagt man, kann man ihn laut durch das Bodetal heulen hören. Und den tiefen Abdruck, den Brunhildes Ross im Fels hinterließ, kann man heute noch als „die Rosstrappe“ bei Thale sehen.


gezeichnet von Lisa Berg

 
Sagen, Mythen und Legenden aus dem Harz, Bd. 1
Bernd Sternal (Autor), Lisa Berg (Autor + Zeichnungen)
Sagen, Mythen und Legenden - Band 1Mythen, Sagen und Legenden prägen den Harz wie kaum etwas anderes, wir begegnen ihnen auf Schritt und Tritt. Sie berichten von geschichtlichen Ereignissen oder einfach nur vom Leben der Menschen. Sie entstanden zu Zeiten, wo Schreiben und Lesen Adel und Kirche vorbehalten waren. Darum wurden sie mündlich überliefert, von Generation zu Generation.

Wir haben sie gesammelt, ihnen ein modernes Kleid geschneidert und sie farbig illustriert. Um sie zu erhalten und weiter zu überliefern, denn leider sind Erzählstunden nicht mehr all zu modern. Vielleicht gefallen ihnen ja unsere Harzer „Geschichten“ aus alter Zeit und sie erzählen sie ihren Kindern und Enkeln weiter?

Gebundene Ausgabe: 29,90 €
148 Seiten mit 59 farbigen Illustrationen

Taschenbuch: 14,99 €
148 Seiten mit 59 schwarz-weiß Illustrationen

 
 
   

Copyright by Sternal Media